Schritt 1: Übersetzungsprojekt für Softwarelokalisierung erstellen

Videoanleitung:

- Bitte Bild anklicken -

Visual Localize jetzt kostenlos testen!

Laden Sie Ihre Software-Dateien (z.B. EXE, DLL, XML, CHM, .NET, ...) in ein
Visual Localize-Projekt und legen Sie die gewünschte Zielsprache fest.

  • Strings, Menüs, Dialogboxen, Accelerators, ...
    Alle zu übersetzenden Ressourcen: Strings, Menüs, Dialoge (Forms), Accelerators etc., werden für die Übersetzung übersichtlich dargestellt.
  • Mögliche Dateiformate für die Übersetzung
    Visual Localize unterstützt u.a. folgende Dateiformate: EXE, DLL, OCX, RC, DLG, XML, RESX, RESOURCES, INI, TXT, CHM, JAVA, PROPERTIES, MDA,... Eine genaue Auflistung der unterstützten Dateiformate finden Sie hier.
  • In alle Sprachen übersetzen
    Mit Visual Localize kann Ihre Software in ALLE Landessprachen (z.B. Englisch, Französisch, Russisch,... aber auch bidirektionale Sprachen wie Arabisch oder Multi-Byte-Sprachen wie Chinesisch) übersetzt werden, die von Ihrem Betriebssystem unterstützt werden.

 

VISUAL LOCALIZE 8.2.0

20.09.2013

...ist da und steht zum Download bereit.

[mehr]

Visual Localize per USB-Dongle freischalten

07.01.2013

Visual Localize ist entweder mit Softwareschlüssel oder mit Hardwareschutz per USB-Dongle...

[mehr]
Alt-Text